Bohnen-Tomaten-Ragout mit Dinkel und Pilzen

Aus LECKER 3/2015
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Dinkel  
  • 100 g   getrocknete Schwarze-Augen-Bohnen  
  • 1   Bio-Orange  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Shiitakepilze  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer, getrockneter Oregano, Zucker  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 2–3 TL   Balsamico-Essig  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag Dinkel und Bohnen im Sieb abspülen. In einem Topf in 1 l kaltem Wasser über Nacht einweichen.
2.
Am nächsten Tag Dinkel und Augenbohnen im Einweichwasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen Orange heiß waschen, abtrocknen und 2 Stücke Schale (ca. 7 cm lang) dünn abschälen. Orange auspressen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Pilze putzen und evtl. kleiner schneiden.
4.
3 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Pilze darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen.
5.
Tomaten samt Saft zugießen, Tomaten gut zerdrücken. Dinkel, Bohnen, Orangenschale und -saft zufügen. Aufkochen und mit Salz, Pfeffer, 1 TL Oregano, Zucker und Essig würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten weiter­köcheln.
6.
Pilze zugeben und im Ragout ca. 5 Minuten erwärmen. Abschmecken und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved