Brathähnchen mit Artischocken-Nudeln

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Bio-Hähnchen (1,2 kg)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Dose(n) (à 240 g Abtr.gew; à ca. 5 Stück)  Artischockenherzen  
  • 50 g   getrocknete Tomaten  
  • 500 g   Nudeln (z. B. Penne) 
  • 100 ml   Weißwein  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1-2 EL   Olivenöl  
  •     getrocknete, zerstoßene Chilischote  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  • 50 g   schwarze Oliven  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen, trocken tupfen. Von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Rost über die Fettpfanne des Backofens setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden braten.
2.
Inzwischen Artischocken abtropfen lassen. Artischocken und Tomaten etwas kleiner schneiden. 30 Minuten vor Garzeitende auf die Fettpfanne verteilen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
3.
Hähnchen mit 1/4 Liter Wasser und Wein ablöschen. Hähnchenfleisch von den Knochen lösen, in kleine Stücke zupfen, Brust in Scheibchen schneiden. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Öl erhitzen.
4.
Hähnchenfleisch darin kurz anbraten, Knoblauch und getrocknetes Chili zufügen. Artischocken, Tomaten und die Flüssigkeit von der Fettpfanne zum Hähnchenfleisch geben. Sahne zugießen, aufkochen. Soßenbinder einrühren, kurz aufkochen.
5.
Nochmals abschmecken, Nudeln und Oliven unterheben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved