Bratkartoffel-Cremesuppe mit Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5
Bratkartoffel-Cremesuppe mit Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 150 ml  Weißwein-Essig 
  • 500 ausgelöstes Kasselerkotelett 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2   Zwiebeln 
  • 100 geräucherter, durchwachsener Speck 
  • 3 EL  Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 150 Petersilienwurzeln 
  • 150 Staudensellerie 
  • 250 ml  Weißwein 
  • 500 ml  klare Brühe 
  • 200 Schlagsahne 
  • 150 saure Sahne 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln über Nacht auskühlen lassen. Am nächsten Tag 1 Liter Wasser, Essig und Kasseler in einen Topf geben.
2.
Wacholder, Pfefferkörner und Lorbeer zufügen. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten garen.
3.
Zwiebeln schälen, klein würfeln. Speck in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter mehrmaligem Wenden goldbraun braten.
4.
Zwiebeln und Speck zufügen, kurz mitbraten, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 1/4 der Bratkartoffeln zum Garnieren beiseitestellen.
5.
Petersilienwurzeln putzen, schälen und waschen, in Scheiben schneiden. Staudensellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden, Selleriegrün beiseitestellen. 1 EL Schmalz in einem Topf erhitzen.
6.
Gemüse darin andünsten. Bratkartoffeln zufügen, mit Weißwein und Brühe ablöschen. Aufkochen, zugedeckt ca. 25 Minuten garen. Kasseler aus dem Sud nehmen, in Würfel schneiden. Selleriegrün in Streifen schneiden.
7.
Sahne und saurer Sahne zur Suppe geben, fein pürieren, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Suppe mit restlichen Bratkartoffeln, Kasseler und Selleriegrün bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 54g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved