„Brennende Liebe“ – Püree mit Speck und Zwiebeln

Aus kochen & genießen 9/2017
4.42857
(14) 4.4 Sterne von 5

Pssst, wir haben von den Dänen abgekupfert. Sie kennen nämlich ein Gericht, das im Nu auf dem Tisch steht und seinen Namen „Brændende Kærlighed“, die brennende Liebe, redlich verdient!

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 1 kg   große Kartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 4   Zwiebeln  
  • 125 g   magere Speckwürfel  
  • 4 EL   Zucker  
  • 5 EL   Balsamico-Essig  
  • 4 EL   Butter  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1 EL   Öl  
  • 200 ml   Milch  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. In Salz­wasser ca. 20 Minuten kochen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig ­braten, herausnehmen. Zwiebeln im heißen Speckfett ca. 5 Minuten braten. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren. Mit Essig ablöschen und 1 EL Butter einrühren, kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen.
2.
Tomaten waschen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen. Milch und 3 EL Butter zufügen und alles grob zerstampfen. Püree mit Salz und Muskat abschmecken. Kartoffelpüree mit Speck, Zwiebeln und Tomaten anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved