Brombeer-Butterkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Mehl  
  • 50 g   Zucker  
  • + 3 EL   Zucker  
  • 1 Prise(n)   Salz  
  • 170 g   Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 180 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 350 g   Brombeeren  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 3 EL   Eierlikör  
  •     Fett für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl, 50 g Zucker, Salz, 120 g weiche Butter und Ei in eine Rührschüssel geben. Milch lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 2 Minuten zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30–40 Minuten gehen lassen.
2.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Hefeteig daraufgeben und mit den Händen in der Form gleichmäßig verteilen. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Brombeeren verlesen, waschen, trocken tupfen und auf dem Kuchen verteilen. 50 g kalte Butter in Flöckchen auf dem Teig verteilen und mit 3 EL Zucker bestreuen.
3.
Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Kuchen herausnehmen und aus oder abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und zum Schluss Eierlikör unterrühren. Kuchen mit Eierlikör-Sahne servieren.
4.
TIP: Kuchen am nächsten Tag noch frisch genießen: Kuchen auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 30 Sekunden bei 600–800 W in die Mikrowelle stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved