Buchweizenfladen mit Schafskäse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   geschälte Buchweizenkörner  
  • 350 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 200 g   Feta-Käse  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 ml   Milch  
  • 150 g   Weizen-Vollkornmehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Buchweizen in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen. Brühe aufkochen, Buchweizen hineingeben, bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen oder bis der Buchweizen weich ist. Evtl. zwischendurch etwas Wasser angießen. Buchweizen in ein Sieb abgießen, auf eine große Platte oder ein Backblech geben und auskühlen lassen
2.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Ringe schneiden. Ca. die Hälfte Käse würfeln. Eier, Milch und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Buchweizen, 3/4 des Schnittlauchs und Käsewürfel einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Je 2 EL Öl in 2 beschichteten Pfannen erhitzen. Masse in jeweils 2–3 großen Klecksen in die Pfanne geben und 3–4 Minuten braten. Fladen wenden und 2–3 Minuten zu Ende braten. Fertige Fladen warm halten. Übrigen Käse in Scheiben schneiden. Fladen und Käsescheiben auf Tellern anrichten, mit Schnittlauch bestreuen. Dazu schmeckt auch ein Kräuterquark
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 3640 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved