Schafskäse goes nuts

Aus LECKER 6/2019
4.333335
(27) 4.3 Sterne von 5

Grillen ohne Fleisch ist Käse? Ganz genau! Der brutzelt am liebsten mit Kräutern in etwas Olivenöl – welch ein GeNuss!

Zutaten

Für  Personen
  • 3 EL   Mandeln  
  • 3 EL   Cashewkerne  
  •     Meersalz, Chiliflocken  
  • 1/2 TL   Senfkörner  
  • 1/2 TL   Kreuzkümmel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Zweig   Rosmarin  
  • 1 Dose(n) (à 400 g)  Schafskäse (z. B. von Gazi) 
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 5 Stiele   Dill  
  • 3 EL   grüne Oliven (ohne Stein) 
  • 4   grüne Peperoni  
  • evtl. 1   Bio-Zitrone  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Nuss-Topping Mandeln und ­Cashewkerne grob hacken. Je 1⁄2 TL Meersalz, Chiliflocken, Senfkörner und Kreuzkümmel in einem Mörser leicht ­zerstoßen. Nüsse und Gewürz-Mischung in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten, herausnehmen.
2.
Knoblauch schälen und fein ­hacken. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. Schafskäsescheiben in zwei kleine oder eine größere ofen­feste Form verteilen. Knoblauch und Ros­marin daraufgeben, je 3 EL Öl darüberträufeln. Wenn die Sonne scheint: auf dem heißen Grill 15–20 Minuten grillen.
3.
Inzwischen den Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken. Oliven evtl. halbieren. Schafskäse vom Grill nehmen. Mit Nuss-Mischung, Oliven, Dill und Peperoni anrichten. Nach Belieben Zitronenspalten dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved