Burgunder Gulasch mit Pilzen

4.25
(4) 4.3 Sterne von 5
Burgunder Gulasch mit Pilzen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 kleine Zwiebeln 
  • 2-3 (ca. 200 g)  Möhren 
  • 1 kg  gemischtes Gulasch 
  • 2 EL  Öl, Salz, Pfeffer 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1   geh. EL Mehl 
  • 1/4 Rotwein (Spätburgunder) 
  • 250 Champignons 
  • 150 Pfifferlinge, 1 EL Butter 
  • 5 EL  Schlagsahne 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, halbieren oder vierteln. Möhren schälen, waschen, klein würfeln. Fleisch gut trockentupfen und evtl. kleiner schneiden
2.
Öl erhitzen. Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten. Zwiebeln und Möhren kurz mitbraten, würzen. Tomatenmark und Mehl einrühren und anschwitzen. Mit Wein und 3/4 l Wasser ablöschen, aufkochen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren
3.
Pilze putzen, evtl. waschen und trockentupfen. Evtl. kleiner schneiden und in der heißen Butter anbraten
4.
Mit Sahne ca. 15 Minuten vor Garzeitende zum Gulasch geben. Abschmecken. Petersilie waschen, fein hacken und darüber streuen. Dazu: Spätzle und grüner Salat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 1840 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved