Burgundersteaks mit Rosmarinkartoffeln

Aus LECKER 3/2013
5
(1) 5 Sterne von 5
Burgundersteaks mit Rosmarinkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Schalotten 
  • 2 (ca. 250 g)  mittelgroße Möhren 
  • 8   Rumpsteaks (à ca. 225 g) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 6–8 EL  Mehl 
  • 7 EL  Butterschmalz 
  • 1 Glas (400 ml)  Rinderfond 
  • 1⁄2 Rotwein (z. B. Burgunder) 
  • 1,5 kg  Kartoffeln 
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Möhren schälen, waschen und fein würfeln.
2.
Steaks trocken tupfen. Fettrand mehrmals einschneiden. Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. 3 EL Butterschmalz in einem flachen Bräter mit Deckel erhitzen. Steaks darin von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten, herausnehmen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Schalotten und Möhren im heißen Bratfett anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und ­herausnehmen.
4.
Steaks dachziegelartig in den Bräter legen. Schalotten-Möhren-Mischung darauf verteilen. Fond und Wein in den Bräter gießen und aufkochen. Zugedeckt im heißen Ofen ca. 1 1⁄2 Stunden schmoren. Dann offen noch ca. 1 Stunde weiterschmoren.
5.
Für die Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Rosmarin waschen, trocken tupfen und die Nadeln abzupfen. 2 EL Butterschmalz in einer großen Pfannen erhitzen. Hälfte Kartoffeln darin anbraten.
6.
Hälfte Rosmarin zufügen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 15–20 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fertige Kartoffeln in eine ofenfeste Form geben und diese neben den Bräter stellen.
7.
Aus dem übrigen Schmalz, Kartoffeln und Rosmarin eine weitere Pfanne Kartoffeln ebenso braten. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Steaks mit Petersilie bestreuen. Kartoffeln dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 54g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved