Canapés mit geräuchertem Entenfilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 70 g   Comté-Käse  
  • 120 g   Mehl  
  • 45 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 105 g   leicht gesalzene Butter  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 300 ml   Schlagsahne  
  • 1 EL   Mohn + etwas zum Garnieren 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 18 dünne Scheiben   geräuchertes Entenbrustfilet  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten ( + 75 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Käse reiben. Käse, Mehl und Mandeln vermengen. Butter in Flöckchen zufügen und krümelig verkneten. Eier zugeben, zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Teig zwischen 2 Bögen Backpapier ca. 3 mm dünn ausrollen. Aus dem Teig 18 Kreise (ca. 8 cm Ø) ausstechen, dabei Teigreste wieder verkneten und ausrollen. Teigkreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 155 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Zitrone heiß waschen und Hälfte der Schale dünn abreiben. Sahne steif schlagen. Zitronenschale und Mohn unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen und bis zum Servieren kalt stellen.
4.
Zitronensahne auf die Kreise spritzen und mit je einer Scheibe Entenbrust belegen. Mit Mohn garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved