Charmebolzen-Crumble mit Everybody’s-Darling-Erdbeere

Aus LECKER-Sonderheft 1/2019
4.5
(6) 4.5 Sterne von 5

Da ist doch etwas im Busch! Süße Erdbeeren haben sich mit fruchtigen Himbeeren unter einer Walnuss-Streusel-Decke versteckt, um unbeobachtet aneinander zu naschen.

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Erdbeeren (frisch oder TK) 
  • etwas + 250 g   vegane Butter  
  • etwas + 400 g   Mehl  
  • 180 g   Zucker  
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  
  •     Salz  
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 2 EL   Kakaonibs  
  • 150 g   Himbeeren (frisch oder TK) 
  • 2 TL   Weichweizengrieß  
  •     evtl. Puderzucker zum Bestreuen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
TK-Erdbeeren in einem Sieb antauen und abtropfen lassen bzw. frische Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine quadratische Springform (24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Streuselteig 250 g vegane Butter schmelzen. 400 g Mehl, Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz mischen. Die geschmolzene vegane Butter mit den Knethaken des Rührgeräts zu groben Streuseln unterkneten.
2.
Etwa die Hälfte des Teigs in der Form zu einem ­Boden andrücken, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Knapp die Hälfte der Walnüsse mit den Händen grob zerdrücken. Mit Kakaonibs unter die restlichen Streusel mischen. Die übrigen Walnüsse fein mahlen und auf dem Streuselteigboden verteilen.
3.
Frische oder angetaute TK-Himbeeren sowie die Erdbeeren mit Grieß in einer Schüssel mischen. Auf den Walnuss-Teigboden ver­teilen. Rest Streusel-Mix darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.
4.
Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Vanillesahne oder Vanillesoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved