Chicoree mit geschmortem Pilz-Tomaten-Gemüse und Hackfleisch

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 100 g   Rinderhackfleisch  
  • 1-2 EL   Paniermehl  
  • 1   Eigelb  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1   Teelöffelspitze mittelscharfer Senf  
  • 150 g   Tomaten  
  • 150 g   Champignons  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 TL   Tomatenmark  
  • 1 (ca. 150 g)  große Chicoreestaude  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Hackfleisch, Zwiebel, Paniermehl, Eigelb, Salz, Pfeffer und Senf verkneten. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen. Tomaten waschen, putzen und in Spalten schneiden.
2.
Champignons putzen, waschen und vierteln. Hackbällchen in einer Pfanne mit heißem Öl rundherum anbraten. Champignons kurz mitbraten. Tomaten und Tomatenmark zufügen, kurz durchschmoren und mit 200 ml Wasser ablöschen.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten schmoren. Inzwischen Chicorée putzen, waschen und längs halbieren. Salzwasser und Zitronensaft in einem kleinen Topf aufkochen und den Chicorée ca. 5 Minuten darin garen.
4.
Abtropfen lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Chicorée auf einem Teller mit der Gemüse-Hack-Mischung anrichten. Mit Schnittlauch bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved