Chili-Kekse

0
(0) 0 Sterne von 5
Chili-Kekse Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 Kokosfett 
  • 155 Butter 
  • 100 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 500 Mehl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 40 Schlagsahne 
  • 1 TL  getrockneter, geschroteter Chili 
  • 100 Puderzucker 
  • 2-3 EL  Milch 
  •     rote und grüne Lebensmittelfarbe 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zubreitung: Für den Teig Kokosfett, 140 g weiche Butter, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier gleichmäßig unterrühren. Mehl und Salz zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Teig halbieren und jeweils zwischen zwei Lagen Backpapier ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem Plätzchenausstecher Chilischoten ausstechen. Plätzchen auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Auf Kuchengittern auskühlen lassen. Für die Füllung Kuvertüre hacken. Sahne und Chili aufkochen, Topf vom Herd nehmen, Kuvertüre darin schmelzen. 15 g Butter zum Schluss einrühren. Masse unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen. Puderzucker und Milch verrühren. 1 Esslöffel des Gusses abnehmen und mit Lebensmittelfarbe grün färben, restlichen Guss rot einfärben. Eine Hälfte der Plätzchen mit dem Puderzuckerguss verzieren, Guss fest werden lassen. Die andere Hälfte der Plätzchen mit der Schokoladencreme bestreichen, verzierte Plätzchen darauf setzen
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

35 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved