Chinese Spareribs mit gebratenem Reis

0
(0) 0 Sterne von 5
Chinese Spareribs mit gebratenem Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Schweinerippchen (in 10 cm lange und 2 cm breite Stücke geschnitten) 
  • 90 Honig 
  • 1 EL  Sojasoße 
  • 1 EL  Sherry fino 
  • 1 TL  dunkles Sesamöl 
  • 1 TL  zerstoßener Sezuchan- Pfeffer 
  • 1 EL  Edelsüß-Paprika 
  •     Salz 
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 3 Scheiben  Frühstücksspeck (Bacon, 30 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 3   Eier 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 50 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 EL  Sojasoße 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rippchen kalt abspülen und trocken tupfen. Honig, Sojasoße, Sherry, Sesamöl, Sezuchan-Pfeffer und Paprika verrühren. Über das Fleisch gießen und drei bis vier Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Rippchen aus der Marinade nehmen, salzen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) eine Stunde braten. Dabei mehrmals wenden und wiederholt mit der restlichen Marinade einstreichen. In der Zwischenzeit Reis in 400 Milliliter kochendem Salzwasser zwölf bis 15 Minuten garen. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Zwiebel schälen und fein hacken. Zum Speck geben und glasig dünsten. Eier verquirlen, zur Speck-Zwiebelmischung geben und unter Rühren stocken lassen. Reis und Erbsen unterrühren. Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer würzen. Rippchen auf dem Reis anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 950 kcal
  • 3990 kJ
  • 58g Eiweiß
  • 53g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved