Chorizo-Hähncheneintopf

3.833335
(6) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zwiebeln  
  • 400 g   Chorizo Wurst  
  • 500 g   Hähnchenfilets  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 1 Dose (425 ml)  weiße Bohnen  
  • 3 Zweige   Rosmarin  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß Paprika  
  • 1 l   Hühnerbouillon  
  • 3 Stiele   Petersilie  
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und vierteln. Wurst in Scheiben schneiden. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und würfeln. Paprika putzen, waschen und würfeln. Bohnen abtropfen lassen. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln von den Zweigen streifen und hacken.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Wurstscheiben darin auslassen. Herausnehmen. Hähnchenwürfel im heißen Bratöl rundherum ca. 5 Minuten braten. Zwiebeln und Paprika darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Rosmarin, bis auf etwas zum Bestreuen, Bohnen und Wurst zugeben. Mit Bouillon ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Chorizo-Hähnchen-Topf anrichten. Sahne als Kleckse daraufgeben. Mit Petersilie und übrigem Rosmarin bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 980 kcal
  • 4110 kJ
  • 70 g Eiweiß
  • 72 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved