Ciabatta-Muffins mit Tomaten

Aus LECKER 9/2014
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1⁄2 Würfel   (21 g) frische Hefe  
  • 600 g   + etwas Mehl  
  •     Salz  
  • 80 g   Gouda (Stück) 
  • 125 g   Mozzarella  
  • 100 g   getrocknete Tomaten in Öl (Glas) 
  •     dünnes Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Hefe in 1⁄2 l sehr kaltem Wasser auflösen. 600 g Mehl, 1 1⁄2 EL Salz und Hefewasser mit einem Kochlöffel zu einem weichen Teig verrühren. In einer sehr großen Schüssel (mindestens doppelt so groß wie der Teig) luftdicht verschließen.
2.
Teig ca. 4 Stunden bei Zimmertemperatur oder mindestens 12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.
3.
Backpapier in 12 ca. 20 x 20 cm große Stücke schneiden. Jede Mulde eines Muffinblechs (12 Mulden) mit einem Stück Backpapier aus­legen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
4.
Hersteller).
5.
Gouda fein reiben, Mozzarella klein schneiden, Tomaten grob würfeln. Käse und Tomaten unter den Teig kneten. Aus dem Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 12 Kugeln formen und in die Mulden des Muffinblechs legen.
6.
Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved