Coq au Riesling

Aus LECKER 10/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Coq au Riesling Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,5 kg) 
  • 100 geräucherter durch­wachsener Speck 
  • 200 Schalotten 
  • 10 Stiel(e)  Thymian 
  • 3   Äpfel (à ca. 200 g; z. B. Cox Orange) 
  • 2 EL  Öl 
  • 100 + 1 EL Mehl 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 150 ml  Apfelsaft 
  • 450 ml  Weißwein (z. B. Riesling) 
  • 75 Crème fraîche 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Hähnchen zerteilen. Keulen, beide Brusthälften sowie den Rücken in je 2 Teile schneiden. Dann die insgesamt 12 Hähnchenteile waschen und trocken tupfen.
2.
Speck in feine Würfel schneiden. Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Thymian waschen und trocken schütteln. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in Spalten schneiden.
3.
Speck in einem heißen Bräter ohne Fett knusprig braten, herausnehmen. Öl im Speckfett erhitzen. Apfelspalten darin unter Wenden kurz anbraten, herausnehmen.
4.
100 g Mehl mit 1 1⁄2 TL Salz und 1 TL Pfeffer mischen. Hähnchenteile darin wenden, überschüssiges Mehl leicht abklopfen. Fleisch im heißen Bratfett rundherum kräftig anbraten, herausnehmen. Schalotten im Bratfett anbraten.
5.
Mit 1 EL Mehl bestäuben, kurz hell anschwitzen. Unter Rühren mit Apfelsaft und Wein ablöschen und auf­kochen. Crème fraîche und die Speckwürfel unterrühren. Thymian zufügen und die Hähnchenteile darauflegen.
6.
Zugedeckt ca. 40 Minuten schmoren.
7.
Äpfel zufügen und kurz wieder erhitzen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Anrichten. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 990 kcal
  • 61 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved