Couscous-Strudel mit Feigen und Baby-Pak Choi

0
(0) 0 Sterne von 5
Couscous-Strudel mit Feigen und Baby-Pak Choi Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 TL  Kreuzkümmel 
  • 1/2 TL  Harissapaste 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 3 EL  vegane Margarine 
  • 175 Couscous 
  • 2   mittelgroße Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 100 Räuchertofu 
  • 100 getrocknete Aprikosen 
  • 100 getrocknete Pflaumen 
  • 50 getrocknete Cranberries 
  • 1 TL  Ras el-Hanout (orientalische Gewürzmischung) 
  • 200 Sojasahne 
  • 6-7   Strudelblätter (aus dem Kühlregal) 
  • 6   Feigen 
  • 1 EL  Zucker 
  • 50 ml  Portwein 
  • 8   Mini-Pak Choi (asiatische Kohlart) 
  • 4 EL  Sojasoße 
  • 4 EL  Reiswein 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
1/4 l Wasser mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Harissa aufkochen. Knoblauch schälen und hineinpressen. 1 EL Margarine zugeben. Vom Herd nehmen, Couscous unter Rühren einrieseln lassen. Deckel auflegen und ca. 5 Minuten quellen lassen.
2.
Couscous in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel auflockern.
3.
Möhren waschen, putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Möhren darin ca. 2 Minuten andünsten, unter den Couscous mischen.
4.
Tofu in kleine Würfel schneiden und im Bratöl knusprig braten. Aprikosen, Pflaumen und Cranberries fein hacken, Mit Tofu ebenfalls unter den Couscous geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Ras el-Hanout und Sojasahne verrühren, mit der Couscous-Mischung vermengen. 2 EL Margarine schmelzen. Ein sauberes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche legen, 2 Strudelblätter leicht überlappend nebeneinander darauflegen, mit Margarine bestreichen.
6.
Die nächsten Blätter darauflegen,mit Margarine bestreichen und die restlichen Blätter auflegen. Die Füllung auf den Strudelblättern verteilen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Mithilfe des Geschirrtuchs die Ränder einklappen.
7.
Den Strudel von der Längsseite fest aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–35 Minuten backen.
8.
Inzwischen Feigen waschen und vierteln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Feigen darin ca. 1 Minute anbraten, mit Zucker bestäuben und mit Portwein ablöschen, warm halten. Pak Choi waschen und trocken tupfen.
9.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Pak Choi darin kurz anbraten, mit Sojasoße und Reiswein ablöschen und ca. 3 Minuten unter Wenden darin braten. Couscous-Strudel aus dem Ofen nehmen, mit Feigen und Pak Choi anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 85g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved