close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Cranberry-Mus

3.5
(8) 3.5 Sterne von 5

Ein Klacks ins Sößchen. ein Löffelchen in den Rotkohl oder als fruchtiges Topping auf Eis - geht sicher rasend schnell weg, Ihr süßes Präsent.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Gläser (à 200 ml)
  • 350 g   Cranberrys (frisch oder TK) 
  • 1/8 l   Orangensaft  
  • 250 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 1   Zimtstange  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Frische Cranberrys verlesen, waschen, trocken tupfen. Beeren (frisch oder gefroren) mit Orangensaft, 1⁄8 l Wasser, Zucker, 1 Prise Salz und Zimt in einem Topf aufkochen. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Dann bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten weiterköcheln, dabei öfters umrühren.
2.
Zimt entfernen. Mus sofort in einem Sieb ca. 5 Minuten abtropfen lassen, dabei die sirupartige Flüssigkeit (ca. 200 ml) auffangen. Das Mus noch heiß in zwei heiß ausgespülte Gläser mit Schraubdeckel füllen und verschließen. Ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen.Verschlossen ca. 3 Monate haltbar, geöffnet im Kühlschrank bis zu 3 Wochen.
3.
Tipp: Der Sirup, der beim Abtropfen vom Cranberry-Mus entsteht, ist ebenfalls vielseitig einsetzbar: um rosa Puderzuckerguss anzurühren zum Beispiel.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved