Cranberry-Schnecken

Cranberry-Schnecken Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 kalte Butter 
  • 75 Zucker 
  • 250 Mehl 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 2 EL  Doppelrahm-Frischkäse 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   mittelgroße Orange 
  • 1 Packung (100 g)  Orangeat 
  • 1 Packung (100 g)  Zitronat 
  • 1 Packung (125 g)  getrocknete Cranberrys 
  • 1-2 EL  Rum 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter in Stückchen, Zucker, Mehl, Vanillin-Zucker, Fischkäse und Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Orange halbieren und Saft auspressen. Orangeat, Zitronat und Cranberrys grob hacken. Gehackte Früchte, Rum und ca. 7 EL Orangensaft im Universalzerkleinerer oder mit dem Pürierstab fein mixen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 2–3 mm dick zu einem Rechteck (ca. 25 x 35 cm) ausrollen. Cranberrymasse dünn darauf verstreichen und an einer Längsseite einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. Teig von der gegenüberliegenden Längsseite vorsichtig eng aufrollen und nochmals ca. 30 Minuten kalt stellen. Teigrolle in ca. 25 Scheiben schneiden. Schnecken auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

25 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved