Cremige Parmesan-Polenta mit Balsamicopilzen und Spinat

Aus LECKER-Sonderheft 3/2014
3.6
(15) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   gemischte Pilze (z. B. Kräuterseitlinge, Egerlinge Champignons, Austernpilze)  
  • 1   rote Peperoni  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 200 g   junger Spinat  
  • 1/2 l   Milch  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 150 g   Polenta (instant) 
  • 50 g   Parmesan (gerieben) oder vegetarischer Hartkäse 
  • 80 g   Butter  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 50 g   Haselnusskerne  
  • 2 EL   Balsamico-Essig  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze mit Küchenpapier abreiben oder mit einem Pinsel säubern. Pilze halbieren. Peperoni putzen, längs halbieren, entkernen und waschen. In dünne Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides hacken.
2.
Spinat waschen und trocken schleudern.
3.
Milch und 1⁄2 l Wasser aufkochen. Brühe einrühren. Polenta unter Rühren einrieseln lassen. Ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze garen, dabei öfter umrühren. Käse und 40 g Butter in Stücken unterrühren, evtl. salzen.
4.
Warm halten.
5.
Nüsse grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, herausnehmen. Rest Butter in der Pfanne erhitzen. Pilze, Zwiebel, Knoblauch und Peperoni darin unter Rühren braten. Mit Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Spinat zugeben, kurz zusammenfallen lassen. Nüsse untermischen. Mit Polenta anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved