Curry-Kokos-Soße (für vegetarische Gerichte)

Curry-Kokos-Soße (für vegetarische Gerichte) Rezept

Zutaten

  • 1   Stange Zitronengras 
  • 1   haselnussgroßes Stück frischer Ingwer 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 TL  Currypaste (gelb, rot oder grün) 
  • 1 Dose(n) (400 g)  Kokosmilch 
  • 1 Glas (400 ml)  Gemüsebrühe 
  • 1/4 Töpfchen  Koriander 
  • 2 TL  Speisestärke 
  • 1 TL  Currypulver + etwas zum Abschmecken 
  •     Salz 
  •     Saft von 1/2 Limette 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen, Stängel mit dem Messerrücken etwas zerklopfen. Ingwer schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Currypaste, Zitronengras und Ingwer darin andünsten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, aufkochen und unter gelegentlichem Rühren auf ca. 600 ml einkochen
2.
Koriander waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Stärke und 1 TL Currypulver mit wenig Wasser verrühren. Köchelnden Sud damit binden, mit Salz, Currypulver und 2–3 TL Limettensaft abschmecken. Koriander unterrühren. Zitronengras aus dem Sud nehmen. Soße in eine Sauciere füllen und servieren
3.
Schmeckt zu gebratenem Reis oder Gemüse

Ernährungsinfo

  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved