Domino-Quitten-Konfekt

Aus kochen & genießen 12/2019
4
(6) 4 Sterne von 5
Domino-Quitten-Konfekt Rezept

Den liebevoll verzierten Konfekt-Würfeln kann keiner widerstehen! Eine feine Nascherei, die dank der Schokohülle sogar vier Wochen saftig bleibt.

Zutaten

Für Stück
  • 60 g + etwas  Butter 
  • 125 flüssiger Honig 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 175 g + etwas  Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 2 EL  gemahlene Mandeln 
  • 0,5 TL  Kakao 
  • 1 TL  Lebkuchengewürz 
  • 3 Blatt  Gelatine 
  • 500 Quittengelee 
  • 400 Marzipanrohmasse 
  •     Puderzucker zum Ausrollen 
  • 450 Vollmilchkuvertüre 
  • 40 Mandelkerne ohne Haut 
  • 100 Belegkirschen 

Zubereitung

90 Minuten ( + 300 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für den Kuchen: Butter schmelzen, Honig einrühren, abkühlen lassen. Ei unterrühren. Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln, Kakao und Ge­würz mischen, unterrühren. Teig auf ein gefettetes, mit Mehl aus­ge­stäub­tes Backblech (ca. 20 x 30 cm) geben. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C/Um­luft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen.
2.
Für die Geleeschicht: Gelatine einweichen. Gelee erwärmen. ­Gelatine ausdrücken, im Gelee auflösen. Um den Honigkuchen einen Backrahmen stellen. Gelee auf den Kuchen streichen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.
3.
Für die Marzipanschicht: Marzipan auf Puderzucker rechteckig (ca. 20 x 30 cm) ausrollen. Auf den Kuchen legen, ca. 1 Stunde kalt stellen.
4.
Kuvertüre hacken, schmelzen. Kuchen in Würfel (ca. 3,5 cm) schneiden. Mit Kuvertüre überziehen. Mandeln halbieren. Kirschen in Scheiben schneiden. Würfel damit verzieren. Kuvertüre trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved