Eierlikör-Gugelhupf

Eierlikör-Gugelhupf Rezept

Zutaten

  • 250 Puderzucker ich nehme normalen Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1/4 Öl ich nehme 250 g Butter und lasse sie im Topf schmelzen. Anschließend abkühlen lassen - lauwarm 
  • 1/4 Eierlikör 
  • 125 Mehl 
  • 125 Speisestärke 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 200 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 200 weiße Kuvertüre 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zucker sieben. Eier und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen, dabei Puderzucker esslöffelweise unter Rühren zugeben, bis die Masse dickschaumig ist. Öl und Eierlikör langsam zugießen und verrühren.
2.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, darübersieben und unterziehen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Eine Gugelhupfform (ca. 2 Liter Inhalt) fetten, mit Paniermehl ausstreuen und den Teig einfüllen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden backen. Fertigen Kuchen ca. 15 Minuten in der Form ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Kuvertüre getrennt auf einem heißen Wasserbad schmelzen.
4.
Abkühlen lassen. Kurz vor dem Überziehen des ausgekühlten Kuchens, Kuvertüre wieder erwärmen. Kuchen streifenförmig überziehen und den Guss erstarren lassen. Ergibt ca. 18 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved