Eingelegte Schweinebauchscheiben in Senfzwiebeln

5
(1) 5 Sterne von 5
Eingelegte Schweinebauchscheiben in Senfzwiebeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Scheiben  (à 100 g) magerer Schweinebauch 
  •     einige Wacholderbeeren 
  •     einige Pfefferkörner 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 EL  Keimöl 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 200 rote Zwiebeln 
  • 1 TL  Butter oder Margarine 
  • 1 EL  körniger Senf 
  • 2 EL  mittelscharfer Senf 
  • 2 EL  Weißwein 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Butterschmalz 
  •     Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schweinebauchscheiben leicht klopfen und in eine flache Schale legen. Wacholderbeeren und Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen. 1 Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Öl, Pfeffer, Wacholder und Knoblauch verrühren und über die Fleischscheiben geben. Einen Stiel Petersilie und etwas Schnittlauch zum Fleisch geben und einige Stunden, am besten über Nacht, marinieren. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Restliche Kräuter waschen und fein hacken. Übrigen Knoblauch schälen und zerdrücken. Kräuter, Knoblauch und Senf zu den Zwiebeln geben. Weißwein zugießen und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebelgemüse warm halten. Fleisch aus der Marinade nehmen und das Öl abstreifen. Bauchscheiben mit Salz würzen. Butterschmalz erhitzen, Fleisch darin von beiden Seiten knusprig braten. Fleisch mit dem Zwiebelgemüse auf einem Teller anrichten. Mit Petersilie garnieren. Dazu schmecken Bratkartoffeln
2.
Geschirr: V&B
3.
Tuch: V&B
4.
Streuer: Küchenprofi
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 71 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved