Entenbrust mit Portwein-Feigen

0
(0) 0 Sterne von 5
Entenbrust mit Portwein-Feigen Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Entenbrustfilets (ca. 700 g)  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 5 (ca. 250 g)  frische Feigen  
  • 125 g   Schalotten/kleine Zwiebeln  
  • 1 EL   Zucker  
  • 2 EL   Butter  
  • 7-8 EL (75 ml)  roter Portwein  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 2-3 EL   Johannisbeergelee  
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Filets waschen und trockentupfen. Haut rautenförmig einschneiden. Würzen, in einer heißen Pfanne ohne Fett auf der Hautseite ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Wenden, Fleischseite anbraten. Unter öfterem Wenden ca. 20 Minuten weiterbraten
2.
Feigen waschen, abtupfen und in Spalten schneiden. Schalotten schälen, halbieren. Zucker karamellisieren, Butter einrühren. Mit 1/8 l Wasser und Wein ablöschen. Schalotten und Brühe zufügen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Feigen weitere 3-4 Minuten mitköcheln
3.
Fleisch herausnehmen und ca. 5 Minuten in Folie ruhen lassen. Soße mit Gelee, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten. Dazu passen Rösti-Ecken und Broccoli
4.
Getränk: leichter Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved