Entenkeulen-Cassoulet

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Entenkeulen-Cassoulet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Entenkeulen (à ca. 250 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 400 Möhren 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 3/4 Gemüsebrühe 
  • 2 Scheiben  Weißbrot 
  • 50 weiche Butter 
  • 1 TL  brauner Zucker 

Zubereitung

140 Minuten
ganz einfach
1.
Keulen waschen, trocken tupfen, am Gelenk teilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Speck, Knoblauch und Zwiebeln würfeln. Öl in einem Bräter erhitzen. Keulen darin ca. 10 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen, Speck und Zwiebeln im heißen Öl ca. 3 Minuten anbraten
2.
Keulen zurück in den Bräter geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 3/4 Stunden schmoren. Inzwischen Möhren schälen, putzen und würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden
3.
Nach ca. 1 1/4 Stunden Keulen aus dem Bräter nehmen. Tomatenmark im heißen Bräter kurz anrösten. Kartoffeln und Möhren dazugeben, Brühe und 500 ml Wasser angießen. Keulen dazugeben und weitere ca. 30 Minuten im geschlossenen Bräter schmoren
4.
Weißbrot zerbröseln. Butter, Weißbrot, Zucker und 1 Prise Salz verkneten und auf den Keulen verteilen. Ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) überbacken
5.
Zubereitungszeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 950 kcal
  • 3990 kJ
  • 63 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved