Erbseneintopf mit Brätbällchen

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 Bund   Möhren  
  • 2 EL   Öl  
  • 2   feine ungebrühte Kalbsbratwürste (à ca. 125 g) 
  • 1/2 TL   Curry  
  • 650 ml   Gemüsebrühe  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 125 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 25 g   Backerbsen  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
2.
Öl in einem großen, beschichteten Topf erhitzen. Brät direkt aus der Haut als Bällchen (ca. 16 Stück) ins Öl drücken. Unter Wenden 3–4 Minuten braten, herausnehmen. Zwiebeln in den Bratsatz geben und ca. 3 Minuten andünsten.
3.
Möhrenscheiben dazugeben und 1–2 Minuten andünsten. Mit Curry bestäuben und kurz anschwitzen. Brühe angießen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
4.
Mit einer Schöpfkelle ca. 150 g Möhren aus der Suppe nehmen und beiseitelegen. Sahne zur Suppe geben, aufkochen und mit einem Pürierstab pürieren. Suppe erneut aufkochen. Erbsen, beiseitegelegte Möhren und Brätbällchen dazugeben und 2–3 Minuten köcheln lassen.
5.
Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe in Schalen füllen, Backerbsen darüberstreuen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved