Erdbeer-Torte mit Pinselstrich-Verzierung

0
(0) 0 Sterne von 5
Erdbeer-Torte mit Pinselstrich-Verzierung Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 tiefgefrorene Erdbeeren 
  • 360 weiße Kuvertüre 
  • 900 Schlagsahne 
  • 200 Zucker 
  • 150 ml  geschmacksneutrales Öl 
  • 1 Päckchen  Vanillin Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 350 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  •     Lebensmittelfarbe 
  • 120 ml  spanischer Likör (z. B. Likör 43) 
  • 60 Zartbitter Kuvertüre 
  • 60 Vollmilch Kuvertüre 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren auftauen lassen. 300 g weiße Kuvertüre grob hacken. Sahne in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen. Gehackte Kuvertüre zufügen und unter Rühren schmelzen. Schokosahne direkt auf der Oberfläche mit Folie bedecken und über Nacht kalt stellen.
2.
Erdbeeren pürieren. Zucker, Öl, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Erdbeerpüree unterheben. Teig mit einigen Tröpfchen Lebensmittelfarbe einfärben. Teig halbieren und jeweils in einer gefetteten Springform (ca. 20 cm Ø) glatt streichen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
Weiße Schokosahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes fast steif schlagen. Tortenböden aus den Formen lösen und jeweils waagerecht halbieren. Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte geben und einen Tortenring (ca. 15 hoch) darumstellen. Tortenboden mit ca. 3 EL Likör beträufeln. Ca. 1/4 der Schokosahne darauf glatt streichen. Zweiten Tortenboden darauflegen und andrücken. Ebenfalls mit ca. 3 EL Likör beträufeln. Ca. 1/4 Schokosahne darauf glatt streichen. Dritten Tortenboden darauflegen und andrücken. Mit ca. 3 EL Likör beträufeln. Ca. 1/4 Schokosahne darauf glatt streichen. Vierten Boden darauflegen. Übrige Schokosahne kalt stellen. Torte ca. 3 Stunden kalt stellen.
4.
Zartbitter-Kuvertüre hacken. Hälfte der gehackten Kuvertüre in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen. Übrige gehackte Kuvertüre in die geschmolzene Kuvertüre geben und unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten stehen lassen. Sobald sich alle Stückchen gelöst haben und die Kuvertüre etwas kälter als handwarm ist, mit einem Teelöffel unterschiedlich große Klekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Klekse mit einem breiten Borstenpinsel (2–3 cm) mit leichtem Schwung verstreichen. Dabei darauf achten, dass die Kuvertüre-Brushs an einem Ende etwas dicker bleiben, dann lassen sie sich später besser an die Torte setzen. Mit der Vollmilch-Kuvertüre und 60 g weißer Kuvertüre ebenso verfahren. Kuvertüre-Pinselstriche an einem kühlen Ort ca. 1 Stunde trocknen lassen.
5.
Torte aus dem Ring lösen und rundherum mit der übrigen Schokosahne einstreichen. Eine Tortenhälfte am Rand versetzt mit den Kuvertüre-Pinselstrichen verzieren. Pinselstriche dabei vorsichtig an die Schokosahne drücken. Torte nochmals ca. 1 Stunde kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

14 Stücke ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved