Paella mit Erbsen und Bohnen

Aus LECKER 6/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Do something green today! Zum Beispiel diese duftende Safran-Reis-Pfanne ohne Fleisch, dafür mit ganz viel Liebe zum grünen Gemüse.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   rote Chilischote  
  • 2   schmale Auberginen (à ca. 120 g) 
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 3   Tomaten  
  • 1,5 l   Gemüsebrühe  
  • 1 Döschen (0,1 g)  Safran  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Cayennepfeffer, Pimenton de la Vera (geräuchertes Paprikapulver) 
  • 300 g   Paella-Reis  
  • 100 g   TK-Erbsen  
  • 100 g   TK-Prinzessbohnen  
  • 4 Stiele   Petersilie  
  • 50 g   Kalamata-Oliven  
  • einige Spritzer   Zitronensaft  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chili waschen und mit Kernen fein hacken. Auberginen waschen und in Stifte schneiden. Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren, mit einem Esslöffel entkernen und würfeln.
2.
Brühe aufkochen. Safran zugeben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Auberginen darin bei starker Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen.
3.
Zwiebel, Knoblauch, Chili und Paprika im Bratfett in der ­Pfanne dünsten, bis die Zwiebeln weich sind. ¼ TL Paprikapulver mit Reis unterrühren. Heiße Brühe angießen. Ca. 20 Minuten leicht simmernd garen, dabei öfter umrühren.
4.
Auberginen, Tomatenwürfel, gefrorene Erbsen und Bohnen auf der Paella verteilen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten weitergaren, bis die Erbsen und Bohnen heiß sind.
5.
Petersilie waschen und die Blätter grob hacken. Mit den Oliven unter die Paella rühren. Mit Salz, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Zitronensaft abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved