close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Espressopudding mit Schokoschmelz

Aus LECKER 1/2018
3.3
(10) 3.3 Sterne von 5

Ein kleiner Espresso macchiato rundet jedes gute Essen formidabel ab – ganz besonders in Form eines Desserts mit einem Klecks angeschlagener Sahne obendrauf

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Zartbitterschokolade  
  • 1   frisches Ei (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 4 EL   Zucker  
  • 30 g   Speisestärke  
  • 10 EL   Milch  
  • + 400 ml   Milch  
  • 2 TL   Espressopulver (instant) 
  •     Backkakao zum Bestäuben  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Schokolade fein hacken. Ei trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen, dabei nach und nach 2 EL Zucker zugeben. Weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist.
2.
2 EL Zucker, Stärke und 6 EL Milch verrühren. 400 ml Milch aufkochen. Angerührte Stärke und Espressopulver einrühren. Unter Rühren aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd nehmen. Eigelb und 4 EL Milch verquirlen. 2 EL Pudding in die Eimilch rühren, dann ­alles in den Rest Pudding rühren.
3.
Schokolade auf den heißen Pudding geben, schmelzen lassen und unterrühren. Eischnee unterheben. Pudding mit Kakao bestäuben. Dazu schmeckt angeschlagene Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved