Falscher Hase mit Möhren-Kohlrabi-Gemüse

Falscher Hase mit Möhren-Kohlrabi-Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 75 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1   Zwiebel 
  • 750 gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 400 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 600 Bundmöhren 
  • 600 Kohlrabi 
  • 800 Kartoffeln 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Rosa Beeren und Kerbel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Speck in Stifte schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Ei, Zwiebel und Senf verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zu einem länglichen Laib formen. Speckstifte hineinstecken. Auf die Fettpfanne des Backofens setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten. 20 Minuten vor Ende der Bratzeit mit Brühe ablöschen. Eventuell 15 Minuten vor Ende der Bratzeit zudecken. Inzwischen Möhren putzen, so dass etwas Möhrengrün stehen bleibt, waschen. Kohlrabi putzen, waschen und in Spalten schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und eventuell halbieren. Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Möhren und Kohlrabi in kochendes Salzwasser mit Zucker geben und ca. 15 Minuten garen. Braten aus dem Ofen nehmen, von der Fettpfanne nehmen und warm halten. Fond durch ein feines Sieb gießen und in einem kleinen Topf auffangen. Sahne zufügen, aufkochen, Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, etwas abdampfen lassen. Gemüse in ein Sieb gießen und etwas abtropfen lassen. Braten in Scheiben schneiden. Braten, Soße, Gemüse und Kartoffeln auf Tellern servieren. Mit Rosa Beeren und Kerbel garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 60g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved