Farfalle in cremiger Paprika-Tomatensoße mit Spinat

Aus LECKER-Sonderheft 3/2014
Farfalle in cremiger Paprika-Tomatensoße mit Spinat Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Die Mischung aus eingelegten Röstpaprika und Tomate macht das cremige Sößchen für die Schmetterlingsnudeln besonders aromatisch.

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g Röstpaprika (oder 2 rote Paprikaschoten; s. Tipp)

2 TL Koriandersamen

½ TL Senfkörner

1 EL Olivenöl

1 TL Tomatenmark

1 Dose (425 ml)stückige Tomaten

Salz

Pfeffer

400 g Nudeln (z. B. Farfalle)

150 g junger Spinat

125 g Schlagsahne

50 g Käse

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Paprika abtropfen lassen. 3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Koriander und Senfkörner in einem Topf ohne Fett rösten, bis es anfängt zu duften.

2

Herausnehmen.

3

Öl in dem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Röstpaprika ca. 1 Minute mitdünsten. Tomatenmark unterrühren und kurz anschwitzen. Tomaten und 1⁄4 l Wasser zugeben. Ca. 15 Minuten köcheln, dabei öfter umrühren.

4

Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Spinat putzen und waschen.

5

Paprika-Tomatensoße vom Herd nehmen. Gewürze und Sahne zugeben und mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.

6

Nudeln abgießen, abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Mit Soße und Spinat mischen. Even­tuell nachwürzen. Käse mit einem Sparschäler dünn hobeln und dazu servieren.

Nährwerte

Pro Person

  • 530 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate