Feuriger Bohneneintopf mit Kabanossi

2.81818
(11) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose (425 ml)  rote Kidneybohnen  
  • 1 Dose (425 ml)  weiße Bohnenkerne  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Cabanossi Wurst  
  • 300 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • je 1   rote und grüne Paprikaschote (à ca. 200 g) 
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1,2 l   Gemüsebrühe  
  • 2   Chilischoten  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–2 TL   Chilisoße (z. B. Sambal Oelek) 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Bohnen in ein Sieb schütten und mit reichlich kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Wurst in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Paprika vierteln, putzen, waschen und trocken reiben. Paprika in kleine Würfel schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Wurst, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch zufügen und ca. 2 Minuten andünsten. Tomatenmark zugeben und ca. 4 Minuten anbraten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und Hitze reduzieren. Kartoffeln hineingeben und 12–15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
3.
Inzwischen Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.
4.
Suppe mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek abschmecken. In Tellern anrichten und mit Chili und Lauchzwiebeln garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved