Schwäbische Bohnensuppe mit Spätzle

Schwäbische Bohnensuppe mit Spätzle Rezept

Tschüss Sushi, Bagel und Co.! Wir kochen heute Bodenständiges aus der deutschen Küche mit Bohnen und Spätzle.

Zutaten

Für Personen
  • 500 Hohe Rippe (oder anderes Suppenfleisch) 
  • 400 Möhren 
  • 1 Stück(e) (ca. 200 g)  Knollensellerie 
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 
  • 1   Zwiebel 
  •     Salz 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1 TL  Pfefferkörner 
  • 200 Spätzle 
  • 800 Schneidebohnen 
  • 1 kg  Palbohnen 
  • 1   kleines Bund Bohnenkraut 
  • 1 Dose(n) (450 g)  Wiener Würstchen 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

165 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch trocken tupfen. 1 Möhre, Sellerie und Porree putzen bzw. schälen, waschen und grob würfeln. Zwiebel halbieren. Kleingeschnittenes Suppengrün, Zwiebel und Fleisch in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen.
2.
Mit Salz, Lorbeer und Pfefferkörnern würzen. Weitere ca. 2 Stunden leicht siedend köcheln. Zwischendurch entstehenden Eiweißschaum abschöpfen.
3.
Spätzle nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Schneidebohnen waschen, putzen und in ca. 3 cm lange, schräge Stücke schneiden. Übrige Möhren schälen, putzen und in Scheiben schneiden. Bohnenkraut waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen streifen und grob hacken.
4.
Fleisch aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein feines Sieb gießen, und ca. 2 Liter abmessen.
5.
Brühe mit Palbohnen aufkochen, Bohnenkraut, bis auf etwas zum Bestreuen, dazugeben. Ca. 10 Minuten leicht siedend garen. Vorbereitetes restliches Gemüse dazugeben und ca. 10 Minuten weitergaren. Fleisch von Knochen und Fett befreien und in Würfel schneiden.
6.
Spätzle, Fleisch und Würstchen in die Suppe geben und darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe anrichten und mit übrigem Bohnenkraut bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved