close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fisch auf Frühlingsgemüse

4
(13) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Bundmöhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 80 g   weiche Butter  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 12   Rotbarbenfilets (à ca. 50 g) 
  • 2 EL   Mehl  
  • 5 EL   Öl  
  • 2 EL   Zucker  
  • 3 EL   heller Balsamico Essig  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, schälen und schräg halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Toast grob würfeln und im Universalzerkleinerer fein mahlen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schnittlauch, Butter, Toast und Zitronensaft verkneten, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
2.
Fisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. 3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Filets darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Gemüse darin ca. 4 Minuten kräftig anbraten, mit Zucker bestreuen und mit Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse und Fisch auf ein Backblech geben. Weißbrotmischung auf dem Fisch verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten backen, herausnehmen und auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved