close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fisch-Garnelen-Pie mit Dill-Honig-Soße

Aus LECKER 12/2015
4.333335
(15) 4.3 Sterne von 5

Beim Schulausflug an die See steigen kurz vor Ofeneinfahrt feine Meeresbewohner zu und tummeln sich mit Porree und Honig-Dill-Soße unter(m) Pie-Deck(el).

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g + 2 EL  Mehl  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  • 115 g + 3 EL  Butter  
  • 1/2 TL   Essig  
  • 300 g   TK-Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 400 g   Seelachsfilet  
  • 400 g   Lachsfilet  
  • 1   große Stange Porree  
  • 1 Bund   Dill  
  • 2 EL   Mehl  
  • 400 ml   + 3 EL Milch  
  • 3   Gewürznelken  
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Crème double  
  • 1–2 EL   Senf  
  • 1–2 TL   Honig  
  • 1   Eigelb  

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Für den Teig 200 g Mehl in eine Schüssel geben, Salz, Zucker und 115 g Butter in Stückchen darauf verteilen. Mit den Fingern zu Streusel verreiben. 50 ml Wasser und Essig zufügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln. Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen. Garnelen auftauen lassen.
2.
Fischfilets abspülen und trocken tupfen. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken.
3.
3 EL Butter in einer großen hohen Pfanne oder einem weiten Topf erhitzen. Porree darin kurz andünsten. 2 EL Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. 400 ml Milch unter Rühren zugießen. Nelken und Lorbeer zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen, ca. 3 Minuten köcheln.
4.
Crème double einrühren, wieder aufkochen. Fischfilets zufügen und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 6 Minuten ziehen lassen. Lorbeerblätter und eventuell Nelken entfernen. Fischfilets in kleine Stücke zerteilen.
5.
Garnelen und Dill einrühren. Soße mit Senf, Honig und Salz abschmecken. In eine Pieform (ca. 1,75 l Inhalt) füllen.
6.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Teig als Deckel etwas größer als die Form ausrollen und mittig einen Fisch ausstechen. Rand der Form leicht mit Wasser anfeuchten.
7.
Teig mithilfe des Backpapiers auf die Form legen. Backpapier vorsichtig abziehen. Überstehenden Teig so aufrollen, dass er als kleine Rolle auf dem Formrand liegt.
8.
Eine Schiffstau-Verzierung hineindrücken. Eigelb und 3 EL Milch verquirlen. Deckel und Rand dünn damit einstreichen. Ausgestochenen Fisch auf den Deckel legen, ebenfalls einstreichen. Pie im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved