Fischfilet mit Estragon-Senfsoße

Aus kochen & genießen 10/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Fischfilet mit Estragon-Senfsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Kartoffeln 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 500 Möhren 
  • 4–5 EL  Butter/Margarine 
  • 1 EL (10 g)  Mehl 
  • 1/4 + 150 ml Milch 
  • 2 EL  körniger Senf 
  •     Zucker 
  •     Muskat 
  • 600 Fischfilet (z. B. Zanderfilet mit Haut oder Seelachs) 
  • 2 EL  Öl 
  • 2–3 Stiel(e)  Estragon 
  •     Bio-Limettenscheiben 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
2.
1–2 EL Fett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. 1/4 l Milch einrühren, aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln. Soße mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen.
3.
Möhren in 2 EL heißem Fett andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 5 EL Wasser zufügen und zugedeckt 5–7 Minuten dünsten.
4.
Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Fisch salzen. Im heißen Öl erst auf der Hautseite, dann auf der Fleisch­seite je ca. 3 Minuten braten.
5.
Kartoffeln abgießen. 1 EL Fett und 150 ml Milch zufügen. Alles zerstamp­fen. Mit Salz und Muskat würzen.
6.
Estragon waschen, Blättchen fein schneiden und in die Soße rühren. Alles anrichten. Mit Limettenscheiben garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 37g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved