Fischfrikadellen auf asiatische Art

Fischfrikadellen auf asiatische Art Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Salatgurke 
  • 2   Schalotten 
  • 1   rote Pfefferschote 
  • 4 EL  Reisessig 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 6 EL  Erdnussöl 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 500 Seelachsfilet 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 30 frische Ingwerknolle 
  • 2 EL  asiatische süß-scharfe Chilisoße 
  • 2 EL  Limettensaft 
  • 1-2 TL  Sojasoße 
  • 100 Salat-Mayonnaise (50% Fett) 
  • 1-2 TL  Wasabi 
  •     Korianderblättchen und Schnittlauch 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, der Länge nach halbieren und entkernen. Gurke in Scheiben schneiden. Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und waschen. Pfefferschote in feine halbe Ringe schneiden. Essig, Salz und Zucker vermischen. 4 Esslöffel Öl nach und nach darunterschlagen. Gurken, Pfefferschoten und Schalotten mit der Vinaigrette übergießen und beiseite stellen. Zitrone waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Vorbereitete Zutaten im Mixer mit Chilisoße, Limettensaft und Sojasoße fein pürieren. Mit feuchten Händen 12 Frikadellen formen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Zitronenscheiben kurz anbraten. Herausnehmen und Frikadellen zugeben. Bei mittelerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mayonnaise mit Wasabi glatt rühren. Fischfrikadellen mit dem Gurkensalat auf Tellern anrichten. Wasabi-Mayonnaise dazureichen. Mit Zitronenscheiben, Korianderblättchen und Schnittlauch garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved