Fix gedrehte Zoodles mit Garnelen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Fix gedrehte Zoodles mit Garnelen Rezept

Stoßstange an Stoßstange in der Rushhour wird es unschön eng bei der Abendplanung? Dank unserer Asia-Bowl voller Spaghetti aus frischen Zucchini kriegen Sie noch die Kurve

Zutaten

Für Personen
  • 2   dünne Zuchini (à ca. 200 g) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1-2 cm  Ingwer 
  • 1   rote Chilischote 
  • 8   rohe Garnelen (à 25 g; ohne Kopf und Schale) 
  • 2 EL  Sesamöl 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  • 2 Stiele  Thai-Basilikum 
  •     Shisokresse 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini putzen, waschen und mithilfe eines Spiralschneiders zu Spaghetti schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein hacken. Chili putzen, waschen und inklusive Kerne in feine Ringe schneiden.
2.
Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin ca. 1 Minute andünsten, Chili sowie Garnelen zugeben und ca. 3 Minuten unter Wenden weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Die Zucchini-Nudeln in die Garnelenpfanne geben und unter Schwenken erhitzen. Mit Salz, Pfeffer sowie ­Zitronensaft abschmecken. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und darüberstreuen. Nach Belieben mit Shiso­kresse garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 160 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved