Forelle à la Provence

0
(0) 0 Sterne von 5
Forelle à la Provence Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (425 ml) Artischockenherzen 
  • 100 Kirschtomaten 
  • 1   kleine Zucchini 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1-2   Zweige Rosmarin 
  • 4-6 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 5 EL  trockener Weißwein 
  • 2   küchenfertige Forellen (à 300-350 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1-2 EL  kalte Butter 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Artischocken abtropfen lassen und vierteln. Tomaten waschen. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Dämpfeinsatz mit Zucchinischeiben auslegen
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Kräuter waschen. Hälfte grob hacken, mit Zwiebel und Knoblauch mischen. Zitrone waschen. Hälfte in Scheiben schneiden, andere Hälfte auspressen
3.
Wein und ca. 1/2 l Wasser in einem weiten Topf oder Bräter aufkochen. Forellen waschen und trocken tupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronenscheiben und je ca. 1/3 der Kräuter-Zwiebel-Mischung füllen
4.
Forellen auf die Zucchinischeiben legen und mit Zitronensaft beträufeln. Artischocken und Tomaten zugeben. Übrige Kräutermischung und die Kräuterstiele darauf verteilen. Dämpfeinsatz in den Topf setzen und alles zugedeckt 15-20 Minuten dämpfen
5.
1/8 l Fischsud im kleinen Topf aufkochen. Butter in Stückchen darunterschlagen (nicht mehr kochen). Sud abschmecken und alles anrichten. Dazu passt eine Wildreismischung
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved