Zart geräucherte Forellenfilets

Aus kochen & genießen 05/2023
Zart geräucherte Forellenfilets Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Vom Rauch umhüllt und mit Wacholder veredelt erhalten die Filets eine feine Würze. Frisch serviert ein Hochgenuss!

Laktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Wartezeit:
    120 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

Salz, Pfeffer

4 Forellenfilets mit Haut (à ca. 175 g)

8 Stiele Dill

1 Bio-Zitrone

1 kg feine Räucherspäne (Buche, z. B. über amazon.de; ca. 5 Euro)

8-10 Wacholderbeeren

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Eine Lake aus 60 g Salz und 1 l kaltem Wasser anrühren. Forellen­filets hineinlegen, vollständig bedecken und ca. 2 Stunden ziehen lassen.

2

Fisch aus der Lake nehmen, ­abspülen und sehr gut trocken tupfen. Backpapier in Größe der Filets zuschneiden und mit jeweils 2 Dillstielen belegen. Filets jeweils mit der Hautseite auf den Dill legen.

Schritt
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
3

Boden eines flachen gusseisernen Bräters mit Deckel (ca. 32 cm Ø) mit ca. 8 EL Räucherspänen bedecken. ­Wacholderbeeren darauf verteilen .

Schritt 3
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
4

Rost einsetzen. Backpapier samt Fischfilets auf den Rost legen. Bräter fest verschließen (wichtig: Dunstabzugshaube ein­schalten oder Fenster öffnen). Herdplatte auf höchste Stufe stellen, damit sich bei starker Hitze im Bräter Rauch entwickelt. Dann Herdplatte auf niedrigste Stufe stellen. Filets bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten räuchern.

Schritt 4
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
5

Deckel vom Bräter vorsichtig öffnen und den Rauch entweichen lassen. Filets herausheben und die Haut von den Filets abziehen. Filets mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Nährwerte

Pro Person

  • 574 kcal
  • 46 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate