Forelle Müllerin

Forelle Müllerin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 4   küchenfertige Forellen (à 250-350 g) 
  •     Saft von 1 1/2 Zitronen (ca. 9 EL) 
  • 40 Mehl 
  • 1   Friséesalat 
  • 8   Kirschtomaten 
  • 5 EL  Weißweinessig 
  •     Zucker 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 80 Butter 
  •     Zitronenscheiben zu Garnieren 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Forellen abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Forellen mit ca. 3 Esslöffel Zitronensaft beträufeln, mit Salz würzen und in Mehl wenden.
2.
Überschüssiges Mehl gut abklopfen. Salat putzen, waschen und trocken tupfen. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Essig mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, Olivenöl nach und nach darunterschlagen.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander je 2 Forellen von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten. Fische auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen.
4.
Petersilie waschen, trocken tupfen, und bis auf einige Blätter zum Garnieren, fein hacken. Bratöl aus der Pfanne gießen. Ca. 6 Esslöffel Zitronensaft in die Pfanne geben und aufkochen. Butter und Petersilie einrühren.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen. Salat und Tomaten mit der Vinaigrette übergießen. Salat, Kartoffeln und Forellen auf Tellern anrichten und mit der Zitronen-Butter-Soße übergießen. Mit Zitronenscheiben und Petersilienblättchen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved