Frankensteins Monsterkuchen

Aus LECKER 11/2012
Frankensteins Monsterkuchen Rezept

Zutaten

  •     etwas + 400 g weiche Butter 
  •     etwas + 500 g Mehl 
  • 2   Bio-Zitronen 
  • 400 Zucker 
  •     1 P. Vanillezucker, Salz 
  • 8   Eier (Gr. M) 
  •     1 1⁄2 Päckchen Backpulver 
  • 25 + 225 g Puderzucker 
  • 700 Doppelrahmfrischkäse 
  •     grüne, blaue und rote Lebensmittelfarbe als Paste 
  • 4   weiße Minischokoküsse 
  • 8   dunkle Minischokoküsse 
  • 4   braune Schokolinsen 
  • 1   Löffelbiskuit 
  • 100 dicke weiche Lakritzstangen 
  •     Erdbeer- und Lakritzschnüre 
  •     braune Zuckerschrift 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Für den Teig Zitronen heiß ­waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben.
2.
400 g Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Rührgeräts cremig rühren. Zitronenschale unterrühren. Eier einzeln unterrühren. 500 g Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
3.
Teig in die Fettpfanne geben und glatt streichen. Im Ofen ca. 25 Minuten backen. 1 Zitrone auspressen. Mit 25 g Puderzucker glatt rühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit Zitronenguss beträufeln. Auskühlen lassen.
4.
Für das Gesicht Frischkäse und 225 g Puderzucker mit den Schneebesen des Rühr­geräts kurz glatt rühren. Die Creme mit grüner und wenig blauer Lebensmittelfarbe kräftig grün färben. Für die Augen weiße Schokoküsse leicht eindrücken, sodass die Schoko­lade etwas einreißt.
5.
Wenig ­rote Lebensmittelfarbe mit Wasser flüssig rühren und in die Risse der Schokoküsse ­träufeln. Mittig die Schoko­linsen eindrücken.
6.
Kuchenplatte quer halbieren. Jeden Kuchen auf ein Brett oder ein Tablett legen und ca. 4 EL grüne Creme beiseite stellen. Jeden Kuchen mit einer Hälfte der übrigen Creme faltig einstreichen. Für die Nasen Löffelbiskuit quer halbieren, mit etwas Creme einstreichen und mittig auf die Kuchen setzen.
7.
4 dunkle Schokoküsse mit restlicher Creme einstreichen und jeweils als Ohren seitlich oben an die Kuchen setzen. Schokokussaugen auf die Kuchen setzen.
8.
Für die Haare Lakritzstangen in unterschiedlich lange Stücke schneiden und oben auf die Kuchen verteilen. Je 1 Erdbeerschnur als Mund auf die Kuchen legen. 4 dunkle Schokoküsse seitlich unten als Schrauben an die Kuchen setzen.
9.
Mit Zuckerschrift Narbe und Nasenlöcher aufmalen. Übrige Erdbeer- und Lakritzschnüre als Drähte an das obere Ende der Kuchen stecken.

Ernährungsinfo

  • 480 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved