Freibeuter-Grillhuhn auf Kichererbsensalat

Aus LECKER-Sonderheft 3/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Freibeuter-Grillhuhn auf Kichererbsensalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 ml  Chili-Chickensoße 
  • 2 EL  Öl 
  •     brauner Zucker, gemahlener Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer 
  • 100 ml  Apfel- und Orangensaft 
  • 6 EL  Limettensaft 
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) 
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen 
  • 200 Tomaten 
  • 1   Salatgurke 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1 EL  Sambal Oelek 
  • 3 EL  Olivenöl 

Zubereitung

75 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Marinade Chilisoße und Öl mit 3 EL Zucker, Apfel-, Orangen- und 3 EL Limettensaft verrühren. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen, im Gelenk teilen. In die Marinade geben, ca. 4 Stunden zugedeckt kalt stellen.
2.
Für den Salat Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln schälen, halbieren und fein hacken. Mit Kichererbsen, Tomaten und Gurke mischen.
3.
Für das Dressing Sambal Oelek, 3 EL Limettensaft, 1⁄4 TL Zucker, 1⁄2 TL Kreuzkümmel und Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, mit dem Kichererbsensalat mischen.
4.
Hähnchenteile aus der Marinade nehmen (Marinade aufbewahren), trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem heißen Grill (bei indirekter Hitze; ca. 180 °C) zugedeckt ca. 20 Minuten grillen. Wenden, mit Marinade bestreichen und ca. 10 Minuten auf der Hautseite grillen. Zum Schluss Hühnerteile erneut wenden, mit Marinade bestreichen und ca. 5 Minuten weitergrillen. Mit Kichererbsensalat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 660 kcal
  • 51g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved