Hähnchenkeulen mit Kichererbsensalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio Limette  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 1 Flasche (250 ml)  Asia Chilisoße  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • 100 ml   Orangensaft  
  • 3 EL   brauner Zucker  
  • 4   Hähnchenkeulen (á ca. 220 g) 
  • 1 Dose (425 ml)  Kichererbsen  
  • 200 g   Tomaten  
  • 1   Salatgurke  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Sambal Oelek  
  • 1/2 TL   Kreuzkümmel  
  • 1/2 TL   Zucker  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Für die Marinade Limette heiß waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Chilischoten längs aufschneiden, entkernen und grob hacken. Asia-Chilisoße, Apfelsaft, Orangensaft, braunen Zucker, gehackte Chilischoten und Limettenscheiben mischen. Hähnchenkeulen trocken tupfen, am Gelenk teilen und in der Marinade ca. 4 Stunden kaltstellen.
2.
Kichererbsen abtropfen lassen. Tomaten waschen, putzen und hacken. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, würfeln. Kichererbsen, Tomaten, Gurke, Zwiebeln, Olivenöl und Sambal Oelek mischen. Mit Kreuzkümmel, Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
3.
Hähnchenteile aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Hähnchenteile auf dem heißen Grill bei 180 °C unter Wenden ca. 20 Minuten grillen, dabei zwischendurch mit der Marinade bepinseln. Hähnchenkeulen und Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 94 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved