Fruchtige Quark-Muffins (Diabetiker)

Aus kochen & genießen 17/2009
4.5
(4) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 100 g   Butter oder Magarine  
  • 70 g   Diabetikersüße  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 240 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 150 g   Magerquark  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 (15 g; für Diabetiker geeignet)  gestrichener EL Himbeer-Konfitüre  
  • 12   Papier-Backförmchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Himbeeren ca. 5 Minuten antauen lassen. Weiches Fett, Diabetikersüße und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Quark unter die Fettmasse rühren. Die angetauten Himbeeren portionsweise vorsichtig unter den Teig heben. Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit den Papierförmchen auslegen und dazu je 3/4 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Schlagsahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Himbeer-Konfitüre mit 1 Esslöffel heißem Wasser verrühren. Auf jeden Muffin 1 Klecks Sahne geben und etwas Himbeer-Konfitüre darüberträufeln
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. / 2 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved