Frühlings-Minestrone mit Gremolata

Aus kochen & genießen 4/2015
1
(1) 1 Stern von 5
Frühlings-Minestrone mit Gremolata Rezept

Eine Würzpaste mit Zitrone und Knobi verfeinert den Eintopf auf italienische Art

Zutaten

Für Personen
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 5 Stiel/e  Basilikum 
  • 6 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 500 Möhren 
  • 200 Zuckerschoten 
  • 1   Spitzkohl (à ca. 600 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Dose(n) (à 850 ml)  weiße Bohnen 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1,5 EL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 100 Hartkäse (z. B. Parmesan oder Comté; Stück) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Gremolata Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Zitrone auspressen. Knoblauch schälen und hacken. Basilikum waschen und fein schneiden. Basilikum, Knoblauch, Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft und 4 EL Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für die Suppe Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen und waschen. Spitzkohl putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen vom Strunk schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Bohnen abspülen und abtropfen lassen.
3.
2 EL Öl erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Möhren, Zuckerschoten und Kohl zufügen und weitere ca. 3 Minuten dünsten. Tomatenmark unterrühren, kurz anschwitzen. Mit 1 1⁄4 l Wasser ablöschen. Brühe und Bohnen zufügen. Aufkochen, ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Käse hobeln. Suppe anrichten, mit Käse bestreuen und mit Gremolata beträufeln. Dazu passt geröstetes Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved