Frühlings-Risotto

Aus Mutti 2/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlings-Risotto Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 1   Zwiebel 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 250 Risottoreis 
  • 200 ml  trockener 
  •     Weißwein 
  • 2 EL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 80 Parmesan (Stück) 
  • 4–5 EL  Butter 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 500 grünen Spargel 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 80 Parmesan 
  • 1⁄2 Bund  Schnittlauch 

Zubereitung

45 Minuten
fortgeschritten
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren glasig dünsten.
2.
Risottoreis auf einmal zugeben. Unter Rühren 1–2 Minuten weiterrösten, bis die Reiskörner leise zu knistern beginnen. Tipp am Rande: Die Körnchen sollen schön glasig werden, aber keine goldbraune Farbe annehmen.
3.
Wein abmessen, zugießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 2–3 Minuten verdampfen lassen. Danach hat der Reis das Aroma des Weins angenommen. Herrlich, sagen wir dir!.
4.
Brühe in ca. 1 l heißem Wasser auflösen. Aber nicht kochendes Wasser verwenden, sonst verklebt die Stärke und die Flüssigkeit wird vom Reis später nicht aufgenommen. Brühe langsam kellenweise zum Risotto gießen, bis der Reis vollkommen bedeckt ist.
5.
Ab und zu umrühren. WICHTIG: Sobald der Reis die Brühe aufgesogen hat, immer wieder Brühe nachgießen, bis er wieder bedeckt ist.
6.
Jetzt brauchst du etwas Ausdauer und eine gute Lektüre! Reis offen bei schwacher Hitze 30–35 Minuten köcheln. Dabei rühren, rühren, rühren … Sonst backt der Risotto am Topfboden an. Zudem immer wieder Brühe zugießen, bis der Reis schön cremig, aber im Kern noch bissfest ist.
7.
Probier zwischendurch ein paar Körnchen. Wenn du al dente nicht magst, lässt du den Risotto einfach einige Minuten länger köcheln.
8.
Inzwischen Spargel waschen, die holzigen Enden großzügig abschneiden und Spargel in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Spargel und TK-Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit unter den Risotto heben.
9.
Parmesan reiben und zusammen mit Butter unter den heißen Risotto rühren. Den Risotto mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Möchtest du noch mehr Frühling in deinem Risotto? Schnittlauch waschen, in feine Röllchen hacken und unter den fertigen Risotto heben.
10.
Es grünt so grün!.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 510 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved