Frühlingsgemüse in Currysahne

Aus LECKER 5/2010
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3   Möhren  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 1 (ca. 750 g)  Blumenkohl  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 250 g   Basmatireis  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Mehl  
  •     Curry  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Saft von 1 Orange 
  • evtl. 1/2 Bund   Kerbel oder Koriander  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
1/2 l Salzwasser aufkochen. Gemüse schälen bzw. putzen und waschen. Möhren und Lauchzwiebeln in Stücke schneiden, Blumenkohl in sehr kleine Röschen teilen.
2.
Reis ins kochende Salzwasser schütten und nach Packungsanweisung garen. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Lauchzwiebeln darin andünsten. Mit Mehl und 1 TL Curry bestäuben und kurz anschwitzen. Mit Sahne, Orangensaft und 400 ml Wasser ablöschen und aufkochen.
3.
Möhren und Blumenkohl zugeben, alles unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln. Zuckerschoten 1–2 Mi­nuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter waschen, trocken schütteln, hacken und einrühren.
4.
Curry mit dem Reis anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved